Sugar Scrubs Glow Peeling von L´Oréal

In letzter Zeit stoße ich immer öfter auf die neuen Sugar Scrubs Peelings von L´Oréal. Sei es in YouTube Videos von bekannten Influencer/innen oder aber auf Instagram. Einen Fernseher besitze ich übrigens nicht, sonst hätte mich sicherlich auch hier die Werbebotschaft der neuen Peelings erreicht.

Getriggert hat mich tatsächlich die Werbung auf Instagram, die mir einige Male vorgespielt wurde. Wobei ich, glaube ich, auch L´Oréal dort abonniert habe, da L´Oréal zu einer meiner Lieblingsmarken gehört.
Und da ich gerade Urlaub habe und in Braunschweig (der Heimat meines Freundes) in der Schlossgalerie unterwegs war, habe ich mir kurzerhand mal so ein Peeling besorgt.

Es gibt drei verschiedene Produkte in dieser Sugar Scrubs Reihe: ein klärendes Peeling, das Glow Peeling und ein verwöhnende Peeling. Das klärende Peeling ist für unreine Haut, um Mitesser zu reduzieren. Das Glow Peeling verfeinert die Haut und lässt sie strahlen und das verwöhnende Peeling ist für trockene Haut. Ich habe mich für das Glow Peeling entschieden, da ich, dem Herrn sei´s gedankt, weder unreine noch trockene Haut habe. So let´s glow.

Das Sugar Scrubs Glow Peeling

Das Sugar Scrubs Glow Peeling

Ich war sehr neugierig, wie das Peeling wohl riecht, sich anfühlt und vor allem wie es sich auf meine Haut auswirkt, ob ich es gut vertrage.

Das Zuckerpeeling riecht angenehm nach dem Traubenkernöl

Das Zuckerpeeling riecht angenehm nach dem Traubenkernöl

Also ich bin ehrlich, ich finde das Peeling riecht total nach Cocktail! Wie ein Cuba Libre. Keine Ahnung woran das liegt, vielleicht weil das Peeling wie Calippo Cola aussieht. Meine Schwägerin meinte allerdings, dass es nach dem darin enthaltenen Traubenkernöl riecht. Also testet es einfach mal selbst und lasst mich wissen, was ihr denkt, wonach das Peeling riecht.

Mit trockenen Fingern nimmt man eine kleine Menge aus dem Tiegel und verteilt es im Gesicht, feuchtet die Finger dann mit warmem Wasser an und massiert es in die Haut ein. Das Peeling ist nicht nur für das Gesicht, sondern auch für die Lippen geeignet. Anschließend wäscht man das Ganze mit warmem Wasser wieder ab.

Bereits nach der ersten Anwendung war ich sehr zufrieden. Das Peeling und vor allem das Traubenkernöl machen die Haut super, super weich und geschmeidig. Die Haut fühlt sich wirklich wunderbar geschmeidig anschließend an.

Das Peeling soll 2-3 Mal die Woche angewendet werden. Ich habe es jetzt in einer Woche drei Mal benutzt und habe noch keine Nebenwirkungen á la Hautunreinheiten feststellen können. Heißt für mich, ich kann es ruhig weiterhin benutzen.

Der Tiegel kostet bei DM 9,95€ und enthält 50ml Produkt. Das Peeling ist allerdings super ergiebig und man braucht, wie gesagt, pro Anwendung nur eine Menge in der Größe einer, sagen wir, Haselnuss. Das reicht vollkommen aus.

Keine Kommentare möglich...