Gestern war ich, wie jedes Jahr, mit einer Freundin in Metz zum Shopping. Seit dem wir dort ein Auslandsjahr verbracht haben, fahren wir ein- bis zweimal im Jahr zum Shopping dorthin. Von Saarbrücken aus sind es etwa 50-70 Minuten, je nach dem welche Route man nimmt.

Zu unseren Standardshop gehören Promod, Zara, Nafnaf, Mango, die Galerie Lafayette und selbstverständlich Sephora! Sephora ist jedes Mal das Highlight unserer Shoppingtour. Zwar gibt es die ein oder andere Marke auch mittlerweile bei uns aber eben auch immer noch viele, die bei uns nicht erhältlich sind.

Letztes Jahr hatte ich mir tatsächlich nichts im Sephora gekauft, dafür ging das vorletzte Mal ein Blush von Urban Decay mit und zwar der Afterglow 8-Hour Powder Blush in der Farbe Score sowie das Sugarlicious Beauty Kit, das aber scheinbar nicht mehr im deutschsprachigen Onlineshop erhältlich ist.

Den Score Blush habe ich bereits aufgebraucht und aktuell bin ich dabei den Sugarlicious Blush aufzubrauchen. Der Sugarlicious Lipgloss ist total großartig, wie ich finde, aber leider nicht einzeln erhältlich. Das hatte ich mal recherchiert und bin zu diesem Ergebnis gekommen.
Den High Beam und den Bene Tint benutze ich kaum bis nie, daher sind beide noch so gut wie unangetastet.

Dieses Mal wanderte wieder etwas von Benefit Cosmetics in meinen Einkaufskorb, und zwar der Rockateur Blush. In den hatte ich mich sofort verliebt und den habe ich auch mitgenommen.

Rockateur Blush von Benefit

Rockateur Blush von Benefit

Wie alle Blushes von Benefit kommt dieser mit Spiegel und eigenem Pinsel.

Benefit Blushes kommen immer mit eigenem Spiegel sowie Pinsel

Benefit Blushes kommen immer mit eigenem Spiegel sowie Pinsel

Wobei ich diese Pinsel eher nicht so praktisch finde. Und da ich mir sowieso noch einen neuen Pinsel zum Auftragen von Highlighter bzw. Rouge kaufen wollte, habe ich gerade noch einen neuen bei DM mitgenommen.

Classic Highlighter Pinsel

Classic Highlighter Pinsel

von Luvia Cosmetics

von Luvia Cosmetics

Das ist der Classic Highlighter Pinsel von Luvia Cosmetics. Eine Marke, die mir vorher tatsächlich gänzlich unbekannt war. Aber ich fand ihn sehr schön und er war auch recht erschwinglich mit 6,50€.

Aber zurück zum Rockateur Blush: Da sich mein Sugarlicious dem Ende nähert, wollte ich mich sowieso nach einem neuen Blush umsehen, wenn ich schon mal im Sephora bin und Rockateur hat mich sofort überzeugt. Total mein Geschmack!

Rockateur kommt in einem satten Altrosa

Rockateur kommt in einem satten Altrosa

mit einem goldigen Schimmer

mit einem goldigen Schimmer

oberhalb und unterhalb der Schrift

oberhalb und unterhalb der Schrift

Hier nochmal unter einem anderen Licht

Hier nochmal unter einem anderen Licht

Auf dem Handrücken geswatcht bestätigt sich mein Eindruck, dass es sich hier um ein leichtes Altrosa mit goldigem Schimmer handelt. Es besteht also keine Gefahr, dass das Make-up an dieser Stelle zu kräftig pinkig wird, sondern eher leicht und frisch aussehen wird. Mehr weiß ich leider erste, wenn ich es selbst ausprobiert habe.

Auf dem Handrücken geswatcht

Auf dem Handrücken geswatcht

Nachdem ich die Farbe geswatcht habe, stellte sich übrigens heraus, dass der Goldschimmer nur oberflächlich ist, das heißt, nach den ersten zwei, drei Nutzungen, wird diese Schimmerschicht vollkommen abgetragen sein. Als Info für diejenigen unter euch, denen das evlt. too much ist.

Den Rockateur gibt es übrigens, genau wie der Sugarlicious, in einem Beauty-Kit names date night with Mr. Right. Leider war dieses bereits vergriffen, sonst hätte ich wahrscheinlich das Kit mitgenommen, da ich die anderen darin enthaltenen Produkte ebenfalls noch nicht kenne.

Der Rockateur kostet übrigens 37€ die Beauty-Kits jeweils 35€.

Keine Kommentare möglich...